2. Mannschaft Frauen "die kleine Kuties"

eS Gab im Vorfeld dieser Hallenrunde zahlreiche Änderungen bei den Frauen 2 zu verzeichnen. Die Mannschaft hat ein nahezu komplett neues Gesicht bekommen: Dem Kader der vergangenen Hallenrunde entstammen lediglich Torhüterin Alexandra Thaler,  Kapitän Laureen Kappus sowie die vier Feldspielerinnen Tuba Aksoy, Theresa Gramer, Stephanie Nüssle und Miriam Schulz. Aus der eigenen Jugend sind gleich sechs Spielerinnen hinzu gekommen. Erfreulicherweise konnte Maren Jüngling davon überzeugt werden, nach ihrem Rücktritt im Mai nochmals die Handballschuhe zu schnüren. Zudem kehrt mit Britta Meyer eine echte SG-lerin zurück. Neben der Weiterentwicklung der einzelnen Spielerinnen ist das zweite Saisonziel mit dem Klassenerhalt klar definiert. Damit Letzteres auch realisiert werden kann ist es den Verantwortlichen gelungen, für das Projekt "Jugend forscht" zwei erfahrene Kräfte zu gewinnen: Aus dem Handballruhestand kehren Claudia Janoch und Katrin Schröder zurück auf das Spielfeld. Von ihrer Erfahrung sollen die jungen Spielerinnen sowohl im Trainingsbetrieb als auch im Wettkampf profitieren.

Die Saison 2017/18 steht somit ganz klar im Zeichen des Umbruchs.  Für die anspruchsvolle Aufgabe, aus dem neu zusammengestellten Team eine schlagkräftige Truppe zu formen und zugleich die Talente weiter auszubilden, wurde mit Markus Ilitsch ein erfahrener Trainer auf der Kommandobrücke verpflichtet, der die SG aus seiner Vergangenheit als Spieler, Jugendkoordinator und Trainer bestens kennt. Ihm wird Olga Backfisch auch weiterhin als Mannschaftsbetreuerin unterstützend zur Seite stehen.

Gemäß dem mannschaftsinternen Motto "Tstststs zam Zam"  soll mit hoher Einsatzbereitschaft, maximalem Kampfgeist und temporeichem Handball die Markweghalle zu einer für die Gegner nur schwer einnehmbaren Festung umfunktionieren werden. Um dies in die Tat umsetzen zu können, hofft das Team auf zahlreiche und lautstarke Unterstützung!

Frauen
Rund um die Frauen WM 2017
PREMIUM PARTNER
TOP PARTNER
PARTNER
Kuties go Facebook